proDoppikproDoppik AO-Workflow

Das Zusatzmodul „Elektronischer Anordnungsworkflow“ umfasst die Erstellung, elektronische Weitergabe von Anordnungen, die mehrstufige elektronische Unterschrift (Signatur)  bis hin zur Übernahme durch die Kasse mit gleichzeitiger Archivierung im DMS.

Für die Verarbeitung von eRechnungen ist diese Komponente erforderlich.

Den elektronischen Anordnungen sind die rechnungsbegründenden Unterlagen in digitaler Form beizufügen.

Die elektronische Unterschrift kann als einfache, fortgeschrittene und qualifizierte Signatur erfolgen. H&H bietet in diesem Zusammenhang die Signaturkomponente fideAS® MiniCA der Firma APSEC an. Andere Signaturkomponenten (z.B. der Firma Procilon) können eingebunden werden.

Für das Scannen von der rechnungsbegründenden Unterlagen u.a. Dokumenten bietet H&H den RaSoft Scann-Server(link) an.

Zur Anbindung der proDoppikproDoppik Dokumentenablage oder eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) an proDoppikproDoppik ist der Einsatz des DMS-Connectors erforderlich.