16. Oktober 2015 07:01 Alter: 314 Tage

Heilbad Heiligenstadt erteilt H&H den Zuschlag

Zukünftig wird in der Verwaltung in Heilbad Heiligenstadt proDoppikproDoppik eingesetzt

In unmittelbarer Nähe des geografischen Mittelpunkts Deutschlands, im Talkessel von Leine und Geislede liegt die über 1000 Jahre alte Stadt Heilbad Heiligenstadt.

Im Rahmen einer Ausschreibung zur Umstellung auf eine moderne und leistungsfähige Software für die Finanzverwaltung wurde der Zuschlag an das kommunale Finanzwesen proDoppikproDoppik von H&H erteilt.

Abgelöst wird das Finanzverfahren der Firma adKOMM zum 01.Dezember 2015. Auch die Stadt Burg bei Magdeburg und das Amt Nord-Rügen befinden sich in der Umstellung auf proDoppikproDoppik.

Die Stadt Heilbad Heiligenstadt gehört zu den ersten doppisch arbeitenden Kommunen in Thüringen. Seit 2011 wird in der Verwaltung nach den Regeln der kommunalen Doppik gebucht.

Das neue Finanzverfahren proDoppikproDoppik wird zukünftig in ein Rechenzentrum ausgelagert und durch die KIV Thüringen aus Gotha gehostet.